Info

CVJM München e.V.

Landwehrstr. 13
80336 München


Kontakt:

Niels Damm
Tel.: 089-55214115

Jürgen Kindereit
Tel.: 089-8543305

E-Mail: SinnFlut

Deutsch
English

SinnFlut

SinnFlut bietet spannende Vorträge und Diskussionen zu aktuellen gesellschaftlichen Themen sowie Gespräche in lockerer Bistro-Atmosphäre.

SinnFlut TO GO ist neu und trifft sich jeden 2. Sonntagnachmittag zu gemeinsamem Sport, Essen und München-Entdecken, um dabei Gleichgesinnte, aber auch ganz andere Leute kennenzulernen und zusammen Spaß zu haben!

Newsletter abonnieren

Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail Adresse ein. Sie erhalten daraufhin eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung. Erst nach Bestätigung dieses Links sind Sie Abonnent des Newsletters.

Sollten Sie bereits Abonnent sein und tragen hier Ihre E-Mail Adresse ein, kündigen Sie Ihr Abonnement (nach Bestätigung des Links in der zugesandten E-Mail).

Für wen ist SinnFlut?   Menschen, die...
...andere Menschen kennenlernen wollen.
...wach sind für gesellschaftliche, kulturelle und persönliche Entwicklung.
...der Kirche und dem CVJM nah oder fern stehen.
...offen sind für unkonventionelle Antworten.
Für Menschen ... wie Sie - wie Dich!

Wo?   CVJM-Haus, Landwehrstraße 13, München

Wann?   donnerstags, zweimal im Monat, Vortrag um 19.00 / 19.30 Uhr

Unser Bistro ist vor und nach der Veranstaltung für Sie geöffnet (übrigens jeden Donnerstag - außer feiertags).


Für wen ist SinnFlut TO GO?   Alle Erwachsenen ab 30 Jahre, die Lust auf gemeinsame Unternehmungen in und rund um München haben.

Wann?   Jeden 2. Sonntagnachmittag, Uhrzeit / Dauer: je nach Unternehmung

Was?   Jedesmal eine andere Unternehmung - mal geeignet für Familien, mal was für Sportinteressierte, mal gemütlich-faul zum Essen und Ratschen.

SinnFlut To Go

Sonntag, 17.12.17: Billard

Treffpunkt: S-Bahn-Station Pasing, Aufgang zu den Pasinger Arcaden, 15 Uhr

Von dort fahren wir gemeinsam mit dem Auto zum Happy Billard.

 

 

 

SinnFlut To Go

Sonntag, 14.01.18: Mongo's Restaurant

Oberanger 28, Treffpunkt am Eingang, 18 Uhr (!)    

 

 

 

Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst. Offenbarung 21, 6

Gedanken zur Jahreslosung 2018

Donnerstag, 18. Januar 2018 um 19 Uhr

Referent:   Pfarrer Augustinus Bauer

Der Zugang zu sauberem Wasser ist ein Menschenrecht. Trotzdem sterben jährlich über drei Millionen Menschen, alle zwanzig Sekunden ein Kind, an unzureichender Wasserversorgung. Unvorstellbar!

Bei der Jahreslosung 2018 geht es um mehr als den Durst nach Wasser, es geht um den Durst in allen seinen Facetten.

Es geht um das Leben aus der Quelle Gottes, und das auch noch ganz umsonst. Auch das ist eigentlich unvorstellbar!

Über dieses lebendige Wasser wollen wir miteinander nachdenken..

Pfarrer Augustinus Bauer OSB ist Pfarrer an Christkönig in München.  Von 1992 bis 2006 war er Pfarradministrator an St. Bonifaz in München. Augustinus Bauer ist ein guter Freund des CVJM und häufig Gast bei unseren Veranstaltungen.

Das Bistro ist vor und nach dem Vortrag geöffnet.

 

 

Festveranstaltung zum Jubiläum 20 Jahre Erwachsenentreff

Donnerstag, 15. März 2018 um 19 Uhr

Vortrag von Altbischof Dr. Johannes Friedrich

Christus in mir - Hoffnung und Verantwortung

Im Januar 1998 gab es den ersten Erwachsenentreff am Donnerstag. In 175 Veranstaltungen konnten wir über 7.000 Gäste begrüßen. Es wurden die verschiedensten Themen aus Kirche, Gesellschaft aber auch Politik behandelt. Dabei konnten wir als Vortragende u.a. Mitarbeiter des CVJM, Pfarrer, Politiker, Mitarbeiter aus diversen Einrichtungen, aus Schulen, Universitäten und, und, und begrüßen.

Zur Feier dieses Jubiläums wird es neben dem Vortrag auch Grußworte geben, Im Anschluß laden wir zu eine kleinen Jubiläumsempfang ein.
Der Abend wird musikalisch umrahmt.

 Dr. Friedrich war von 1999-2011 Landesbischof der evang. Kirche in Bayern, von 2005-2011 außerdem leitender Bischof der VELKD. Bis zu seinem Ruhestand im August 2013 war er Pfarrer im fränkischen Bertholdsdorf. Dr. Friedrich ist verheiratet, hat zwei erwachsene Töchter und lebt in Spalt, direkt unterhalb der Burg Wernfeld.