Info

CVJM München e.V.

Landwehrstr. 13
80336 München


Kontakt:

Niels Damm
Tel.: 089-55214115

Jürgen Kindereit
Tel.: 089-8543305

E-Mail: SinnFlut

Deutsch
English

SinnFlut

SinnFlut bietet spannende Vorträge und Diskussionen zu aktuellen gesellschaftlichen Themen sowie Gespräche in lockerer Bistro-Atmosphäre.

SinnFlut TO GO ist neu undtrifft sich jeden 2. Sonntagnachmittag zu gemeinsamem Sport, Essen und München-Entdecken, um dabei Gleichgesinnte, aber auch ganz andere Leute kennenzulernen und zusammen Spaß zu haben!

Newsletter abonnieren

Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail Adresse ein. Sie erhalten daraufhin eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung. Erst nach Bestätigung dieses Links sind Sie Abonnent des Newsletters.

Sollten Sie bereits Abonnent sein, tragen Sie hier Ihre E-Mail Adresse ein und kündigen damit Ihr Abonnement (erst nach Bestätigung des Links in der zugesandten E-Mail).


Für wen ist SinnFlut?   Menschen, die...
...andere Menschen kennenlernen wollen.
...wach sind für gesellschaftliche, kulturelle und persönliche Entwicklung.
...der Kirche und dem CVJM nah oder fern stehen.
...offen sind für unkonventionelle Antworten.
Für Menschen ... wie Sie - wie Dich!

Wo?   CVJM-Haus, Landwehrstraße 13, München

Wann?   donnerstags, zweimal im Monat, Vortrag um 19.00 / 19.30 Uhr

Unser Bistro ist vor und nach der Veranstaltung für Sie geöffnet (übrigens jeden Donnerstag - außer feiertags).


Für wen ist SinnFlut TO GO?   Alle Erwachsenen ab 30 Jahre, die Lust auf gemeinsame Unternehmungen in und rund um München haben.

Wann?   Jeden 2. Sonntagnachmittag, Uhrzeit / Dauer: je nach Unternehmung

Was?   Jedesmal eine andere Unternehmung - mal geeignet für Familien, mal was für Sportinteressierte, mal gemütlich-faul zum Essen und Ratschen.

Gott spricht: "Suche Frieden und jage ihm nach!" Psalm 34,15

Gedanken zur Jahreslosung 2019

Donnerstag, 24. Januar 2019, 19 Uhr

Referent: Werner "Tiki" Küstenmacher

Die Christen – und da müssen wir leider auch sagen „wir“ Christen –
haben den Weg des Friedens, den Jesus uns gewiesen hat, schon sehr früh verlassen. Der Grund dafür liegt unter anderem in einem verheerend falschen Verständnis, was die Bibel ist.
Dies hat schon ganz früh zu Unfrieden, Krieg und Gewalt geführt.
Pfarrer Küstenmacher wird sich aus dieser Überlegung heraus der Jahreslosung nähern, mit Bildern, aber auch mit Musikeinspielungen.
Werner „Tiki“ Küstenmacher, geb. 1953 in München, trat mit 13 Jahren in den CVJM ein und kam dort zum Glauben. Studium der Theologie, Vikariat in Freising. Bis 1990 tätig in der Medienarbeit der Landeskirche. Verheiratet, 3 Kinder und ab 1990 für einige Jahre Hausmann.
Heute sind Marion und Werner Küstenmacher erfolgreiche Buchautoren.
Werner Küstenmacher hält weiterhin Gottesdienste und ist auch regelmäßig in Bayern 1 am Sonntagmorgen zu hören.

Imbiss nach der Veranstaltung!

 

 

Mercy Ships - weil jeder Mensch wertvoll ist

Donnerstag, 21. Februar 2019, 19 Uhr

Referent: Udo Kronester

Ziel der Arbeit von Mercy Ships ist, dass auch die Ärmsten Afrikas bezahlbare, professionelle chirurgische Behandlung erhalten und die bestehende chirurgische Versorgungslücke auf dem Kontinent immer kleiner wird. Hierfür betreibt Mercy Ships der Welt größtes, privates Hospitalschiff und behandelt arme und bedürftige Menschen ungeachtet ihrer ethnischen Herkunft und ihrer religiösen oder politischen Überzeugung.
An Bord werden in erster Linie komplexe spezialchirurgische Operationen durchgeführt, welche in den Einsatzländern nicht verfügbar sind. Diese werden flankiert von Fort-, und Weiterbildungsmaßnahmen für medizinische und andere Fachleute. Mercy Ships bringt konkrete Hilfe und schenkt neue Hoffnung besonders für Menschen, die durch entstellende und behindernde Krankheiten, vielfach verstärkt durch extreme Armut, zu Ausgestoßenen ihrer Gesellschaft geworden sind. Eine Behandlung bei Mercy Ships rettet manchmal Leben und gibt fast immer Lebensqualität und Würde zurück. Die Behandlung bei Mercy Ships ist für jeden Patienten kostenlos.
Udo Kronester ist Geschäftsführer von Mercy Ships Deutschland e.V.. Er wird uns diese Arbeit an diesem Abend näher bringen.

* Unser Bistro ist vor und nach dem Referat geöffnet *